Dienstag, 11. April 2017

Mein Kleingarten (09)

Hallo!
Im April gibt es viel zu tun im Garten.
Um den Überblick nicht zu verlieren helfen mir meine Gartenlisten. Es ist doch einiges zusammengekommen, so viel Saatgut und noch einige Pflanzen habe ich bestellt.




Ich habe mir den April in 3 Zeiträume eingeteilt und die Saatgüter zugeordnet. So geht es etappenweise.

1.-10.: Zuckererbsen, Kürbis, Bohnenkraut, Johanniskraut, Dill und Landnelke kommen direkt ins Beet. Blumenkohl, Kohlrabi und türkische Rauke werden in Schalen vorgezogen.

11.-20.: Die Radieschen Folgesaat, kaukasischer Rannkspinat, Kaukasusgamander, Kornblumen, Seidenpflanzen und die Kapuzinerkressen können an Ort und Stelle gesät werden. Zucchini kommt in die Schale an die Fensterbank.

21.-30.: Echinacea und Sonnenblumen ins Beet, Mexikanische Minigurke und die Schwarzäugige Susanne in die Schale.

Vom Nachbarn haben wir Rhabarberpflanzen und 12 kleine Buchsbäume bekommen, mit denen wir die vielen bestehenden Buchsumrandungen ausgebessert oder verlängert haben.

Die Frösche entwickeln sich gut, aber ich habe 4 Fische im Teich entdeckt. Die sind wohl noch vom Vorbesitzer. Hoffentlich fressen sie nicht zu viele Kaulquappen!


2 Freunde haben die Pergola erneuert. Der Zahn der Zeit hat die Balken morsch werden lassen. Ein bisschen mehr Pflege in den letzten Jahren hätte sicherlich geholfen.

Ich freue mich darauf, den Rasen zu mähen, habe ich doch einen neuen Rasenmäher von Gardena gekauft. Den gab es bei Edeka mit einer Treuepunkt Aktion für nur 60€. Ich werde berichten, ob der was taugt. 

Das Weidenhaus ist fast komplett angewurzelt und nach den Blüten schieben nun auch die grünen Blätter.

Hier noch ein paar Impressionen vom Frühling:




Genießt den Frühling!