Mittwoch, 29. November 2017

Freddy - der Waschbär - oder was man aus Papier so alles machen kann!

Ich hab ihn erlegt! Gejagt? Nein! Gebastelt. Großartig, wenn was fertig wird.
Vor einiger Zeit bin ich bei Pinterest auf die Papierskulpturen von WastepaperHead aufmerksam geworden. Und als ich den Waschbär sah, war es um mich geschehen. Mein Göttergatte (Ab Juni 2018 darf ich ihn wirklich so nennen - wir heiraten!) liebt Waschbären. Die erste Kontaktinfo die ich von ihm bekam - außer der Telefonnummer war seine emailAdresse: racoon......@irgendwas.de . Den Zettel habe ich heute noch. Seit über 7 Jahren sind wir nun zusammen.
Im Januar ziehen wir in die neue Wohnung ein und da bekommt er ein eigenes Arbeitszimmer. Denn sein Schreibtisch ist schon seit langem nicht mehr seiner, sondern meine Näh- und Bastelzentrale geworden. Und damit er nicht alleine ist in dem neuen Zimmer, gibt es nun zu Weihnachten einen Mitbewohner für ihn. Pflegeleicht. Frisst nichts, muss nicht zum Tierarzt. Hat mich auch nur etwas Nerven und ein paar Blatt Cardstock gekostet. Wie wollen wir ihn nennen? Freddy - der Waschbär? Passt.




Donnerstag, 23. November 2017

Die Kaufladen-Küche

zu Weihnachten werden wir es leider noch nicht schaffen in unsere neue Wohnung einzuziehen. Dafür bekommt Luis von mir ein ganz besonderes Geschenk: eine Kaufladen-Küche.



Verkehrszeichen für den Spielteppich

In einem Adventssäckchen wird Luis Verkehrszeichen für den Spielteppich finden. 

Schaut mal:

Advent Advent, ...

... , der Wichtel rennt! Jeden Tag eine Stufe hoch. 

Dienstag, 24. Oktober 2017

... und dann kam das echte Leben dazwischen...

...so ist das manchmal. Das echte Leben ist so wild, so unberechenbar, so wundervoll, so bunt. So laut und lustig. So lecker. Und traurig. So verregnet und voller Sonnenschein. 
Mein letzter Post war im April. Ich schrieb euch über die Vorhaben im Garten. Da ist vieles gewachsen. Kartoffeln haben wir geerntet. Viele kugelrunde Zucchini. Seeeeehr viele Zuckererbsen. Aber durch den späten Frost im Mai und den vielen Regen haben wir keine bis kaum Beeren und gar keine Birnen oder Äpfel ernten können.
Die Brennnesseln sind sehr gut gewachsen. Das Weidenhaus hat es leider nicht geschafft. Ich habe es wieder rausgerissen. Einige Vorhaben sind noch nicht umgesetzt.
Zuhause geht es auch rund. Luis wird bald 3. 3!! Wahnsinn. Er geht gern in die Kita. Und zur Logopädin. " Die ist lieb und süß!" sagt er. Janina spielt mit Luis und gibt uns Tips wie wir mit dem Stottern umgehen können. Es tritt nur manchmal auf, in Phasen geistiger Anstrengung wie einem Wachstumsschub. 

Bald ist schon Adventszeit. Habt ihr schon einen Adventskalender für eure Kinder? Ich habe letztes Jahr schon angefangen, bin aber nicht rechtzeitig zum 1. Dezember fertig geworden. Und wir waren ja ziemlich krank im Dezember. Dieses Jahr aber liege ich gut im Tempo! In einem ausführlicherem Post zeige ich euch den Kalender und noch eine Überraschung. Nur soviel sei verraten: ich baue fleissig mit Holz und Stichsäge ... pssst....

Macht es euch schön!

Dienstag, 11. April 2017

Mein Kleingarten (09)

Hallo!
Im April gibt es viel zu tun im Garten.
Um den Überblick nicht zu verlieren helfen mir meine Gartenlisten. Es ist doch einiges zusammengekommen, so viel Saatgut und noch einige Pflanzen habe ich bestellt.

Sonntag, 9. April 2017

Hallo Ihr Lieben!

Heute zeige ich euch neue Shirts, die binnen 2 Wochenenden von Overlock und Nähmaschine gehüpft sind.
Der Schnitt ist ein einfacher Raglan von mamahoch2, ohne Schulterknöpfe, immerhin schon in Größe 92. 
Die Stoffe sind alle etwas abgelagert - lange gestreichelt sagen manche. 
Die ersten beiden, "cheeky racoon" und "cool baboon", sind von Hamburger Liebe designt.
Krümelmonster, uni-Kombistoffe und der Flock-Adler sind vom Stoffmarkt. Von lillestoff sind die Mopeds.
Der Bagger und die Fledermaus habe ich mit der Cameo auf schwarze Thermoflexfolie geplottet.
Luis liebt die neuen Shirts, den Bagger hat er sich gleich geschnappt. :)